Freiberufler-Projektmarkt-Report

Gratis-Report:

Die Tricks der Projektvermittler und Agenturen

Was Freiberufler und Endkunden wissen sollten


Site

Kontakt
Impressum

Datenschutzerklärung

▪ Disclaimer
Home


Freiberufler-Freelancer Ressmann

Dipl.-Kfm. Lutz Ressmann,

seit mehr als 15 Jahren als Freiberufler in Beratung & Coaching erfolgreich.

Mehr ...


Keywords

E-Book, eBook, Report, Schwarzbuch, Insider, Freiberufler, freiberuflich, freiberuflichen, Ratgeber, Freie Berufe, Aufträge, Kunden gewinnen, Akquise, Kundengewinnung, Recruiter,  Neukundengewinnung, Projekte, Projektmarkt, Vermittler, Projekt, Projektvermittler, Projektvermittlung, Agentur, Personalagentur, Freiberufler-Marketing, Endkunden, Endkunden gewinnen, Tricks, Softwareentwickler, SAP-Berater, Interimsmanager, freiberufliche Jobs, IT, Ausschreibung, Dienstleistung, selbständig, freie Mitarbeit, IT Projekte, Marketing, Freiberuflermarkt, Projektbörse, Auftragsbörse, Selbständige, Stundensatz, Honorar, Verträge


Links

▪ Freiberufler-Akquise

▪ Freiberufler-Akquise-eBook

▪ Unternehmer Erfolgstipps


Aktualisierung: 02.08.2011

© 2010-2011



Insider-Report (Wert: 29,95 €)

 

Die Tricks der Projektvermittler

und Agenturen

 

■  Die dunkle Seite des Freiberufler-Marktes

■  Wie sich Freiberufler wehren können

■  Was Endkunden wissen sollten

 

 

74 DIN A4 Seiten, 1. Aufl. 2010, 0,8 MB, PDF-Format

(den Adobe Acrobat Reader gibt es kostenlos hier).

 

 

 

 

 

Report-Freiberufler-Projektmarkt


 

Warum mein Gratis-Report für Freiberufler so wichtig ist

und Ihnen hilft, das Thema "Akquise" künftig mit anderen

Augen zu sehen

 

Personalvermittler, Projektvermittler, Personalagenturen oder wie auch immer man sie nennen mag. In den letzten 10 Jahren ist der Projektmarkt gehörig in Bewegung geraten, vor allem im Bereich IT. Endkunden beauftragen Freiberufler immer weniger direkt, da sie sich kaum mehr die Mühe machen, die „richtigen“ Leute selbst anzuheuern. Das überlassen sie lieber den Vermittlern. Leider sind infolgedessen zahlreiche Vermittler & Agenturen aus dem Boden geschossen, die häufig alles andere als seriös sind. Dieses Schwarzbuch deckt diese dunkle Seite des Freiberufler-Marktes schonungslos auf!

So mancher Endkunde weiß nicht einmal, dass der Berater, der vor ihm sitzt, nicht etwa ein Mitarbeiter des Beratungshauses ist, mit dem er einen Vertrag geschlossen hat, sondern ein Freiberufler, der auf eigene Rechnung tätig ist (und es dem Kunden nicht sagen darf). Bei größeren IT-Projekten besteht die Mannschaft häufig zu mehr als 50 % aus „vermittelten“ Freiberuflern. Allgemein leidet der gesamte Markt unter der üblichen Intransparenz.

Dieser Report deckt auf, wie vor allem Freiberufler darunter leiden, aber auch Endkunden in Mitleidenschaft gezogen werden. Meist profitieren allein die Vermittler, die alle Tricks anwenden, um Freiberufler hinter die Fichte zu führen, um für sich maximalen Profit herauszuschlagen. Ganz einfach durch die Vermittlung einer Fähigkeit, die sie selbst nicht haben und in die sie selbst nicht einen Euro investieren müssen.

Dieser Bericht deckt nicht nur die Mängel und zahlreichen Missstände in diesem Business auf, sondern zeigt Freiberuflern wie auch Endkunden Wege auf, aus diesem Dilemma herauszukommen. Gerade IT-Neueinsteiger aber auch so manch „alter Hase“ wird optimal profitieren, wenn er die Tricks der Branche kennt und weiß, was er zu tun hat, um nicht ganz übel auf die Nase zu fallen.

Eines sei bereits herausgestellt: Freiheit kann man nur dann bekommen, wenn man auch Kante zeigt und das Schicksal selbst in die Hand nimmt. Das gilt heute mehr denn je. Noch ist es nicht zu spät, das Ruder herumzureißen!

 

 

Wie komme ich überhaupt dazu, mich als Insider zu bezeichnen?

 

Nun, ich bin seit nunmehr 17 Jahren als Freiberufler unterwegs. Davon 15 Jahre in der SAP-Beratung, also Projektgeschäft. Ich habe sowohl den Hype zum Jahrtausend-Wechsel, als auch die bewusst herbeigeführten „Krisen“ 2001, 2004 und natürlich auch 2008/2009 mitgemacht. Auch Übernahmen großer Konzerne habe ich erlebt und kenne den Spruch „Neue Könige haben neue Lieblinge“ nur allzu gut.

Selbstverständlich hatte ich während dieser Zeit mit vielen Projekt-Vermittlern zu tun und nicht immer die besten Erfahrungen gemacht. Größtenteils hatte ich diese Leute aufgrund meines guten Standings im Markt meist recht gut im Griff und ich arbeitete, wenn überhaupt, nur mit handverlesenen Vermittlern zusammen, die ich gut kannte. Aber ich habe es in den letzten Jahren geschafft, mich auch davon zu lösen und akquiriere Aufträge überwiegend selbst. Nicht zuletzt durch meine Webseite www.lressmann.de , die natürlich auch die Vermittler längst gefunden haben. Viele Freiberufler haben das immer noch nicht geschafft und tummeln sich dann auf Portalen, wo sie dann meist nicht von Endkunden und großen Beratungshäusern, sondern eben Projekt-Vermittlern kontaktiert werden. Und damit nimmt das Drama häufig seinen Lauf.

Im Laufe der Jahre habe ich auch mit vielen Kollegen sprechen können und mich über die Lage ausgetauscht. Insofern kann ich behaupten, dass ich mir die hier beschrieben Tricks und Machenschaften nicht etwa aus den Fingern gesaugt habe, sondern allesamt meiner eigenen Erfahrung entspringen oder mir von Kollegen berichtet wurden. Ich darf mich also mit Fug und Recht als Insider bezeichnen und Ihnen sagen, wie es läuft!

 

 

 

Und was habe ich als Endkunde davon?

 

Ganz einfach! Um den Sumpf trocken zu legen, will ich Ihnen die Augen öffnen und einen Beitrag dazu leisten, die Sache für alle Beteiligten angenehmer und einfacher (häufig auch kostengünstiger) zu gestalten.

Denn eines wollen wir doch alle: qualitativ hochwertige Projekte, nach deren Ende wir uns alle noch in die Augen schauen können, damit mit wir auch in Zukunft Geschäfte zu unserem gegenseitigen Vorteil machen können.

Die gegenwärtige Situation in unerträglich - Gerade Sie, als Auftraggeber haben es in der Hand, ob sich die Lage in Zukunft zum Positiven wendet!

 

 

 

Den Fängen der Projekt-Vermittler entgehen

- mein 74-seitiger Gratis-Report zeigt Ihnen, wie´s geht!

Mein kostenloser Report zeigt Ihnen:

 

  • Was Vermittler alles unternehmen, nur um an das Profil des Freiberuflers zu kommen.
  • Wie kreativ Vermittler sind um an persönliche Referenzen des Freiberuflers kommen, die sie dann für die eigene Akquise nutzen.
  • Wie Vermittler nach Namen von Kollegen fragen, um ihre Profile-Datenbank zu füllen.
  • Was Vermittler so alles mit Ihrem "Profil" anstellen.
  • Warum Vermittler stets bestrebt sind, den Stundensatz des Freiberuflers zu drücken.
  • Welche Verschleierungstaktiken Vermittler anwenden um sowohl Freiberuflern, als auch Endkunden wichtige Informationen vorzuenthalten.
  • Das Sie als Freiberufler längst nicht "auf der sicheren Seite" sind, nur weil Sie ein Projekt ergattert haben.
  • Das Vermittler es mit den Zahlungsbedingungen mitunter nicht so ernst nehmen.
  • Wie Vermittler den Freiberufler gern mit allerlei Vertragsklauseln knebeln, die häufig gegen geltendes Recht und die "guten Sitten" verstoßen.
  • Warum der Freiberufler Agenturen im Ausland meiden sollte.
  • Warum Sie sich als Freiberufler von vornherein in einer ungünstigen Verhandlungsposition befinden und was Sie tun können, diese Position zu verbessern. Diese geniale Methode ist kostengünstig und wird zudem Ihr Honorar drastisch erhöhen.
  • Es werden zahlreiche Tipps und Maßnahmen aufgezeigt, was vor allem Freiberufler, aber auch Endkunden, tun können, um die Situation zu verbessern und sich nicht hinter die Fichte führen zu lassen.
 
Ich selbst wende die Methoden nun schon seit vielen Jahren an und weiß, wie gut sie funktionieren, wenn man sie nur konsequent genug anwendet. Es steckt keine Magie dahinter, sondern einfach nur die Anwendung vielfach erprobter Taktiken und Verhaltensregeln!
 
 
Für wen ist das Schwarzbuch "Projektvermittler" geschrieben?
 
  • Für alle, die wissen wollen, was am Freiberufler-Markt wirklich los ist.
  • Für Freiberufler, die wissen wollen, was sie gegen die miesen Tricks tun können.
  • Für Freiberufler, die schon lange mit dem Gedanken spielen, lieber selbst zu akquirieren.
  • Für Endkunden, die wissen wollen, was hinter den Kulissen los ist.
  • Für alle, die mithelfen wollen, die unhaltbaren Zustände zu beseitigen.
  • Für Berufseinsteiger, die sich lieber vorher informieren, bevor sie auf die Nase fallen.
  • Für alle, die gerne Enthüllungsgeschichten lesen.
 
Kurzum: Dieser Insider-Report ist ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Freiberufler, die im
Projektgeschäft erfolgreich sein wollen. D.h. Geld verdienen wollen, ohne nur andere reich zu machen.
Informationen vom Freiberufler für Freiberufler - Das ist das Motto!
 
 

"Ich möchte ihnen mit meiner Mail nur kurz für die wichtigen Informationen aus Ihrem Buch "Insider-Report: Die Tricks der Projektvermittler und Agenturen" danken.

 

Da ich mich für einen Start in die Freiberuflichkeit als ABAP-Entwickler entschieden habe, waren und sind die Hinweise & Tipps von Ihnen sehr nützlich und bewahren mich wahrscheinlich vor manchem Ärger.

 

Dafür bedanke ich mich mit einem:  Herzlichen Dankeschön.

 

Und seien Sie versichert, ich werde auch alles daran setzen, keine "(Geld)Agenturen" zu unterstützen bzw. mit diesen zusammenzuarbeiten."

 

Ingo Heilmann, Wiesbaden, www.goto-ih.de

 

Schwarzbuch "Projektvermittler":

 

Die Tricks der Projektvermittler und Agenturen

74 DIN A4 Seiten, 1. Aufl. 2010, 0,8 MB, PDF-Format

 

 

 

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Akquise lukrativer Aufträge!

 

Ihr

     Lutz Ressmann

 

P.S.: Die Zusammenstellung dieses Insider-Reports ist das Resultat genauer Beobachtungen des weltweiten

Freiberufler-Marktes. Ich habe all diese Dinge, von denen Sie gleich lesen werden, bereits erfolgreich in die Tat umgesetzt

und kann Ihnen somit aus erster Hand bestätigen, dass sie funktionieren und das man sich mit den beschriebenen Methoden

als Freiberufler besser durchsetzen und positionieren kann. Die Methoden werden auch bei Ihnen funktionieren.

Jeder kann mehr Unabhängigkeit erlangen!

     

Alle auf dieser Website genannten Produktnamen, Produktbezeichnungen und Logos sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.